Aktiv in den Sommer zu starten war das Motto, nach dem die Sechstklässler der Leo-Weismantel-Realschule Marktbreit und der Bildungschancen-Realschule des Bildungswerks Marktbreit die Woche vom 4. bis 8. Juni gestalteten.

Zur neu eingeführten Sommersportwoche begaben sich 58 Schüler der 6. Jahrgangsstufe nach Rappershausen ins Schullandheim. Hier konnten sich die Lehrer und Schüler neuwertige Mountain Bikes und Helme ausleihen. Damit waren alle perfekt ausgestattet, um die geteerten, geschotterten oder natürlichen Wege durch den Wald zu meistern. Mit viel Spaß konnten dabei alle ihr Können verbessern und ihr Wissen bezüglich der Ersten-Hilfe mit einem Kurs speziell für Jugendliche erweitern. Neben den sportlichen Aktivitäten standen der Besuch des Flachsmuseums und eine Führung an der ehemaligen Deutsch-Deutschen Grenze auf dem kulturellen Programm. Mit den Besuchen im Freibad konnten sich alle von der sommerlichen Hitze abkühlen und gleichzeitig sportlich betätigen. So fit können jetzt alle den schulischen Endspurt antreten.