Herzlich Willkommen auf der Homepage der privaten Realschule
des Bildungswerks Marktbreit bei Ochsenfurt / Würzburg

- die Bildungschancen-Realschule -


Ihre Privatschule besonders für Schülerinnen und Schüler aus den Landkreisen Würzburg und Kitzingen
mit dem Wunsch nach einem hochwertigen Bildungsabschluss durch besondere Förderung
in der familiären Lernumgebung einer überschaubaren Bildungseinrichtung.


Nur ca. 20 Bahnminuten von Würzburg, 15 Minuten von Heidingsfeld / Heuchelhof, 5 Minuten von Ochsenfurt, 11 Minuten von Uffenheim, 40 Zugminuten von Ansbach und 50 Minuten von Karlstadt entfernt.

(Aktuell fällt unsere Telefonanalge zeitweise aus. Bei dauerhaftem Besetztzeichen können Sie uns telefonisch zu den Bürozeiten über die 09332-83 90 525 - bitte immer mit Vorwahl wählen - erreichen.)

DA5ACE3C 69FD 4C82 95DE C9A811EE39FA

2608 574 1 m

Präsentation des Infoabends

pptinfoabend

Ein kurzer Rundgang

pptinfoabend

Anmeldung für das kommende Schuljahr

Die Bildungschancen-Realschule - einzigartig in Bayern

  • Individuelle Förderung in kleinen Klassengemeinschaften
    Vor mehr als 30 Jahren bewusst als übersichtliche Privatschule gegründet, um den vorhandenen Bedarf von Schülern zu erfüllen, die lieber in kleinen Klassengemeinschaften individuell betreut werden wollen. Unterstützt wird dieser Bildungsauftrag durch eine offene pädagogische Hausaufgabenbetreuung mit abwechslungsreicher Freizeitgestaltung und verschiedenen Lern- und Nachhilfeangeboten (Tagesheim).
     
  • Faire Chancengeberin für einen begehrten Schulabschluss
    Infolge der Freiheiten aus der staatlichen Genehmigung ermöglicht zudem die private Realschule des Bildungswerks - ohne ausschließende Aufnahme- oder Versetzungshürden - einen cleveren Bildungsweg zum Realschulabschluss. Unterrichtet wird nach dem praxisorientierten Lehrplan der bayerischen Realschule, der als hochwertiger Bildungsstandard von den Arbeitgebern geschätzt wird, auf die modernen Anforderungen der Berufswelt bestens vorbereitet und eine solide Grundlage für weiterführende Schulen bzw. ein erfolgreiches Studium ist.

Erfahren Sie mehr über die Privatschule

Undurchlässiges Schulsystem? - Nicht an der Bildungschancen-Realschule!

Ein Eintritt in die private Realschule des Bildungswerks ist jederzeit - auch während des Schuljahres - und von jeder Schulart her möglich. Eine Chance ohne ausschließende Hürden, wie Aufnahmeprüfung, Notendurchschnitt oder Höchstausbildungsdauer, z.B. von der Grundschule, Hauptschule, Mittelschule, Wirtschaftsschule, alternativen Privatschule, Gesamtschule, Realschule oder dem Gymnasium.

Eine gute Privatschule ist nicht nur für Wohlhabende erschwinglich

Beispielsweise reduziert sich mit Stipendium der Eigenbeitrag an der Bildungschancen-Realschule auf 81€ monatlich und es werden Ermäßigungen aufgrund des Familieneinkommens erteilt.
Zudem erhebt die Partnerschule - die Leo-Weismantel-Realschule - lediglich Eigenbeiträge von 18 bis 80€.

Zum Leistungsangebot der beiden Privatschulen

Siegerehrung beim 45. Malwettbewerb der Schulen

Landkreis Kitzingen. Dieses Motto des 45. Malwettbewerbs der VR Bank in der Region Mainfranken inspirierte die Realschüler auch dieses Jahr wieder zu fantasievollen Gemälden. Die Sieger der privaten Leo-Weismantel-Realschule und der privaten Realschule des Bildungswerks Marktbreit präsentieren stolz ihre prämierten Bilder. Durch ihren Erfolg motiviert, möchten die Schüler aus den Landkreisen Kitzingen und Würzburg im kommenden Schuljahr erneut antreten.

 

 

 

 

 

 

 

Theater-Ensemble Radiks zu Gast an unseren Privatschulen

     

Theaterluft schnuppern in der Region Würzburg und Kitzingen: Am Montag, den 09.02.2015 war das „Ensemble Radiks“ bei den Marktbreiter Privatschulen zu Gast.

Sie spielten den Schülern und Schülerinnen der 7. und 8. Jahrgangsstufe das Theaterstück „FAKE oder War doch nur ein Spaß“ vor. Das Schauspiel, welches sich mit der Thematik „Cyber Mobbing“ beschäftigt, lehrte den Jugendlichen der beiden Realschulen auf anschauliche Art, welche Gefahren sich hinter sozialen Netzwerken verbergen können. In einem Nachgespräch zeigte sich, dass einige der jungen Erwachsenen sehr betroffen und sich nicht darüber im Klaren waren, welch großen Schaden man durch die ein oder andere unüberlegte Aussage anrichten kann. Nicht nur die Lehrkräfte sind nach der Aufführung davon überzeugt, dass die Schüler und Schülerinnen bezüglich der Thematik des „Mobbings“ nun durch das Theaterstück positiv sensibilisiert wurden.

 

Marktbreiter Realschulen verkauften Plätzchen, Punsch und Selbstgemachtes auf dem Weihnachtsmarkt

In der Region Mainfranken ist der Marktbreiter Weihnachtsmarkt ein Geheimtipp. Die beiden Marktbreiter Privatschulen, die Leo Weismantel Realschule sowie die private Realschule des Bildungswerks waren am 13. und 14. Dezember mit einem Stand am Marktbreiter Weihnachtsmarkt vertreten. Verkauft wurden von den Schülern des hauswirtschaftlich-sozialen Zweiges der Klassenstufen 7 und 8 unter der Leitung von Frau Nadika Schubert selbstgemachte Plätzchen, selbst eingekochte Marmeladen, Trinkschokolade, selbstgemachte Backmischungen, Lebkuchen und heiße Wienerle mit Brötchen. Die Schülermitverwaltung (SMV) verkaufte unter der Leitung von Frau Bettina Schöller, Frau Julia Voit und Frau Eva Mergenthaler Früchtepunsch und von den Schülern selbst genähte Wärmekissen und selbst gestaltete Bilder mit Serviettentechnik. Die Produkte fanden bei den Besuchern aus den Landkreisen Würzburg und Kitzingen großen Anklang. Der Großteil des Erlöses wird an die Station Regenbogen gespendet. 

Das Projekt war eine rundum gelungene Aktion, welche die privaten Realschulen gerne im kommenden Jahr, eventuell auch zu anderen Anlässen in der Region Würzburg-Kitzingen, wiederholen. (Foto: Schubert)

 

Kniffeln und logisches Denken war gefragt bei der „Langen Nacht der Mathematik“ an der privaten Realschule des Bildungswerks Marktbreit

Dass Mathematik auch mit Spaß verbunden sein kann, haben die Klassen 5bw (Realschule des Bildungswerks Marktbreit) und 5a (Leo-Weismantel-Realschule) am Freitag, den 12. Dezember, von 17:00 – 21:30 Uhr bei der „Langen Nacht der Mathematik“ eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die Abwechslung zum normalen Mathematikunterricht war bei den Schülern sehr willkommen und sogar „Mathemuffel“ hatten ihren Spaß.

Ab 17:00 Uhr konnten die sieben Kleingruppen mit dem großen Rätseln beginnen. In den ersten zwei Spielrunden hatten die Gruppen jeweils eine Stunde Zeit um  sechs Aufgaben richtig zu lösen. Abschließend wurden nochmals alle Gruppen in der Bonusrunde gefordert. In diesen Wettbewerbsphasen war vor allem der Teamgeist gefragt. Gemeinsam wurde gekniffelt, geknobelt und ausprobiert. Alle waren begeistert, war die einhellige Meinung der Schüler und es war schön mitzuerleben, wie alle zusammenarbeiteten. Als Verstärkung beim Lösen der mathematischen Aufgaben standen den einzelnen Teams die Tutoren der 10. Klassen mit Rat und Tat zur Seite. Alle Gruppen meisterten nach großem Ehrgeiz und einigem Kopfzerbrechen die zwei Spielrunden und die Bonusrunde. Bei der abschließenden Siegerehrung wurden die Sieger der beiden Privatschulen und alle Teilnehmer von Herrn Krestel und Herrn Hofmann mit einer Urkunde und einem Präsent für ihren erbrachten Fleiß belohnt. Das Projekt war so erfolgreich, dass wir auch im nächsten Jahr wieder eine lange Nacht der Mathematik in der Region Kitzingen und Würzburg anbieten werden.

Weitere Bilder ...

Gesundes Pausenbrot

An vier Dienstagen, beginnend mit dem 11.03., besteht die Möglichkeit an unseren privaten Realschulen in der ersten Pause ein "gesundes Pausenbrot" zu erwerben.

Die Schülerinnen und Schüler der 10bcf bereiten in einem fächerübergreifenden Projekt der Fächer Biologie und Haushalt und Ernährung eine breite Palette an gesunder Pausenverpflegung an. Wir freuen uns, wenn Sie das Projekt unterstützen.

Die kommenden Termine sind 18.03., 25.03. sowie 01.04.

Realschule des Bildungswerks Marktbreit e.V. - staatlich genehmigt
Buheleite 20
97340 Marktbreit

Tel: 09332 592008
Fax: 09332 4724
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.